"Entdecken Sie Ihre Kreativität, um daraus die Kraft

zu schöpfen, selbstbewusst Ihren eigenen Weg zu gehen."

Was ist Sterbebegleitung?

"Sterbebegleitung ist Lebensbegleitung bis zuletzt."
Sterbebegleitung heißt, dem Schwerkranken Hilfe im Sterben, nicht zum Sterben anzubieten.

Zur Verfügung stehen sollte eine kompetente, pflegerische und medizinische Betreuung wie sie z.B. in Hospizen, in Palliativstationen oder durch ambulante Betreuungsdienste gewährleistet werden.

Menschen, die dem Schwerkranken/Sterbenden bisher auch nahe standen, sollen ein Getragen Werden ermöglichen.
Wenn gewünscht kann Unterstützung im spirituellen Bereich stattfinden, z.B. durch Seelsorgebesuche.
Bei Problemen in organisatorischer Hinsicht, z.B. in Fragen der weiteren Versorgung der Familie, bei finanziellen Problemen etc. sollte ebenfalls Hilfestellung gegeben werden.

Praktisch besteht Sterbebegleitung darin, dass man mit dem Kranken über die Gefühle der Unsicherheit, Angst, Auflehnung, Verlassenheit usw. spricht.

Man ermöglicht damit ehrliche Gespräche, dadurch kann der Sterbende aus der mitmenschlichen Verbundenheit den Mut schöpfen, sich mit den eigenen Problemen auseinanderzusetzen.

Gerne begleite ich Sie als Betroffenen oder Angehörigen ehrenamtlich und kostenlos in diesem letzten Lebensabschnitt.

Auch für Fragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.


☎️ Termine nach Absprache

Ich freue mich auf Ihre Email oder Ihren Anruf.



E-Mail
Anruf
Infos